oegkop-vorstand-neumuller

Gudrun Neumüller, AE

Seit 1988 bin ich im Landesklinikum Hochegg beschäftig, einige Jahre im neurologischen, jedoch großteils im pulmologischen Bereich. 2015 wechselte ich auf die Palliativstation, wo im Vordergrund meines täglichen Alltags die Lebensqualität und das Wohlbefinden unserer PatientInnen stehen.
Um dies erreichen zu können, sind komplementäre Pflegemethoden in den Stationsalltag integriert. Aromapflege und Therapeutic Touch werden in das Pflegekonzept eingebunden, sodass diese Interventionen von allen Pflegenden mitgetragen werden können.

Ziel dabei ist Nebenwirkungen von Chemo- Strahlentherapie zu verringern, Ängste, Schmerzen, Dyspnoe zu lindern und Entspannung, Vitalität zu fördern. Die Anwendungen sind Kurzinterventionen in die Pflege, Mobilisation eingebunden oder als geplante Ganzkörperintervention, um den Patienten/ die Patientin bestmöglich zu versorgen.

Da komplementäre Pflege dem Kompetenzbereich der Pflege und Gesundheitsförderung zugeschrieben wird, freut es mich besonders dieses Konzept unterstützt durch die Klinikleitung auch stationär integriert zu haben.

Bei Rückfragen oder Interesse kontaktieren Sie mich gerne unter folgenden Daten:

Gudrun Neumüller, AE

Augasse 17
2853 Bad Schönau

+43 650 505 23 22
gudrun69@gmx.at 

Lebenslauf

Aus- und Weiterbildung

-22.01.2015 bis 23.06.2016 Ärztlich geprüfte Aromatologin
-2015 Diplom Therapeutic Touch Practitioner
-2014 Basislehrgang „Palliative Care“
-2014 Diplom Cranio Sacral Präventiv
-2014 Universitätslehrgang Komplementäre Gesundheitspflege (Akademische Expertin)
-1988 Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin